Vollstreckungsrecht

Die Vollstreckung ist vielgestaltig. Sie beschränkt sich nicht auf ein "da schicken wir den Gerichtsvollzieher" hin. Dies ist sicher eine Methode z.B. eine Geldforderung beizutreiben.

 

Praktische Kenntnis der Vollstreckung bedeutet auch konzeptionell im  Vorfeld von Abschluss von Verträgen zu überlegen: welches Instrumentarium steht zur Verfügung, wenn der Vertragspartner sich nicht an die Vereinbarung hält? Denn steht dem Mandanten nach Abschluss des Vertrages nur die Möglichkeit einer gerichtlichen Klage zur Verfügung wird er hiervon nicht begeistert sein. Er denkt zu Recht: Mein Vertragspartner hält sich nicht an die Abrede und jetzt muss ich meinem Recht hinterherlaufen und erneut Geld investieren. Dies gilt es im Vorfeld nach Möglichkeit zu vermeiden.